Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
Kartographisches Modell 1:50 000 - Raster
KM50-R

Qualität

Datenquelle

Aktuelle Luftbilder und die topographische Feldbegehung

Datenerfassung und -verarbeitung

Die Originärerfassung der einzelnen, analogen Originalfolien erfolgte durch blattweises Scannen in der Auflösung 1016 dpi, Abspeicherung im Rasterformat und digitaler Bearbeitung.
Die vorliegenden digitalen Daten werden in Folge in zwei Intensitätsstufen aktualisiert (siehe Fortführung) sowie mit Daten aus dem benachbarten Ausland ergänzt.

zu Auslandteile:
Im KM50-R werden für die Darstellung der Auslandteile nach Möglichkeit Originaldaten des entsprechenden Nachbarlandes verwendet. Voraussetzung dafür ist ein unterzeichnetes Datentauschabkommen. Dadurch kann die Strukturierung der Daten vom übrigen Standard abweichen. Nähere Informationen finden Sie in der Schnittstellenbeschreibung unter BEV_S_KM50_KM250_KM500_R_V1.4.pdf.

zu Reliefzeichnung:
Die Herstellung der Reliefzeichnung erfolgt im BEV i.allg. durch manuelle Schummerung mit dem Luftpinsel. Abweichend davon wurden die, in der beiliegenden Grafik (KM50_Automatische Reliefzeichnung) ausgewiesenen Flächen auf Basis von Höhenschichtlinien und Gewässerlinien automatisch berechnet und leicht überarbeitet.

Allgemeine Lagegenauigkeit

Der Inhalt des KM50-R ist für den Maßstab 1:50 000 generalisiert. Das heißt, die Originaldaten, die bei der Ersterfassung (Neuaufnahme) durch photogrammetrische Auswertung im Maßstab 1:10 000 lagerichtig erfasst wurden, wurden durch die kartographische Darstellung entsprechend dem Zeichenschlüssel bewusst verändert. Die Zeichengenauigkeit beträgt 0,1 mm, das entspricht 5 m in der Natur. Minimalabstand zwischen zwei Signaturen beträgt 0,2 mm, das entspricht 10 m in der Natur.

Pixelgröße 1 Pixel in der Natur
254 dpi 5,00 m
508 dpi 2,50 m
1016 dpi 1,25 m

Fortführung

Laufende Aktualisierung:
Alle besonders wichtigen Veränderungen werden gleichzeitig mit deren Realisierung in der Natur in das KM50-R eingearbeitet. Dies sind wichtige Veränderungen wie Neutrassierungen von Autobahnen und Straßen (z.B. Ortsumfahrungen), Eisenbahnen, große Kraftwerke, Liftanlagen, Hochspannungsleitungen usw. Erklärtes Ziel dabei ist es zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieser Großbaustellen in der Natur ein aktuelles KM50-R anzubieten. Die laufende Aktualisierung hat nicht unbedingt einen veränderten Druck der Österreichischen Karte 1:50 000 zur Folge.

Periodische / Flächendeckende Aktualisierung (FAKT):
Zielsetzung der periodischen Aktualisierung ist die flächendeckende Überprüfung des gesamten Inhaltes des KM50-R in regelmäßigen Abständen.

Die Bearbeitungseinheit bei der periodischen Aktualisierung erfolgt seit dem Jahr 2000 im Zuge der Umstellung auf die UTM-Projektion auf 12' mal 20' bezogen auf das internationale Referenzsystem (ÖK-Blattschnitt in UTM-Projektion).

Bis einschließlich FAKT 2013:
Der gesamte Karteninhalt wurde in regelmäßigen Abständen (6 Jahren) flächendeckend überprüft. Grundlagen für die Überprüfung waren aktuelle Luftbilder bzw. Orthophotos. Im Innendienst erfolgte der Vergleich des Karteninhaltes mit dem Orthophoto. Festgestellte Änderungen wurden vorgemerkt und anschließend in der Natur überprüft. Im Außendienst wurden alle Vormerkungen und das Wegmarkierungsnetz verifiziert.

Das Ergebnis war ein aktuelles KM50-R und eine davon abgeleitete ÖK50-UTM.

Ab FAKT 2014:
Der gesamte Karteninhalt wird in regelmäßigen Abständen (3 Jahren) flächendeckend überprüft. Die Orthophotos sind heute von derart hoher Qualität, dass der Großteil der Änderungen im Innendienst eindeutig verifiziert werden kann. Nur nicht eindeutig zu verifizierende Elemente werden vorgemerkt. Im Außendienst erfolgt nur mehr eine punktuelle Überprüfung. Das Wegenetz kann dabei aufgrund erforderlicher Einsparungen aus Ressourcengründen nicht mehr kontrolliert werden.

Das Ergebnis ist ein aktuelles KM50-R mit altem Wegmarkierungsstand. Eine ÖK50-UTM wird nur alle 6 Jahre abgeleitet (Druck nach jeder zweiten FAKT).

Aktualisierungsstand KM50_07_2017.pdf (390KB)

Allgemeine Vollständigkeit

Der Datenbestand liegt flächendeckend für alle 191 UTM-Blattbereiche vor, auf denen Österreich abgebildet wird (Österreich und alle betroffenen Auslandsanteile).