Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
Elektronische Einbringung - Dokumentenprüftest_FAQs

Elektronische Einbringung - Dokumentenprüftest_FAQs

Warum erhalte ich kein Antwort-Mail vom Testservice?
    Haben Sie die korrekte E-Mail-Adresse eingegeben?
Warum erhalte ich kein Antwort-Mail vom Testservice, obwohl ich die korrekte E-Mail-Adresse eingegeben habe?
    Möglicherweise wurden die Spam- bzw. Filterregeln verletzt.
Warum erhalte ich kein Antwort-Mail vom Testservice, obwohl ich den Betreff-Code korrekt eingegeben habe und auch alle anderen Regeln eingehalten habe?
    Möglicherweise wurde vom BEV aus Sicherheitsgründen ein neuer Betreff-Code vergeben. Sie erfahren diesen Code auf der Homepage des BEV unter dem Menüpunkt Support/Dokumentenprüftest.
Warum erhalte ich kein Antwort-Mail vom Testservice, obwohl ich alle Spam- und Filterregeln berücksichtigt habe?
    Möglicherweise ist das Service derzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals bzw. kontaktieren Sie bei weiterem Bestehen dieses Problems das BEV-Kundenservice.
Warum ist meine aufgebrachte Signatur invalide?
    Möglicherweise wurde das signierte Dokument nach der Signierung nochmals verändert oder die Signatur wurde beschädigt (gebrochen).
Warum ist meine aufgebrachte Signatur nicht vertrauenswürdig?
    Unter Umständen ist Ihr Zertifikateanbieter, der der Signatur zugrunde liegt, dem BEV noch nicht bekannt. Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall das Kundenservice. Falls Sie ein eigenes Zertifikat kreiert haben, wird dieses jedenfalls als "nicht vertrauenswürdig" eingestuft, da dies nicht den Signaturvoraussetzungen entspricht.
Was ist eine fehlerhaft aufgebaute Signatur und warum bekomme ich keinen Signaturreport?
    Gründe dafür können sein:

    Beispiele betreffend ein PDF-Dokument:

  • Die in das PDF-Dokument integrierte XML-Signatur weist einen Syntaxfehler auf, entspricht also nicht dem Standard XMLDSig.
  • Die in das PDF-Dokument integrierte XML-Signatur verstößt gegen die Spezifikation der PDF-Amtssignatur.

    Beispiele betreffend einen ZIP-Container:

  • Die in das PDF-Dokument integrierte XML-Signatur weist einen Syntaxfehler auf, entspricht also nicht dem Standard XMLDSig.
  • Die Referenzierung des signierten PDF-Dokuments in der XML-Signatur entspricht nicht den Vorgaben des BEV für Archivsignaturen in ZIP-Containern.
Warum erhalte ich nur fallweise einen PDF/A- bzw. Signaturreport?
    Diese Reports verstehen sich als Detailanalyse. Wird schon im Vorfeld festgestellt, dass beispielsweise gar keine Signatur vorhanden ist oder das Format nicht zulässig ist, werden keine Reports erzeugt. Reports werden beispielsweise dann generiert, wenn das Dokument zwar ein PDF ist, aber hinsichtlich PDF/A-1b noch Fehler ausweist oder eine Signatur aufweist, diese aber zum Beispiel invalide oder nicht vertrauenswürdig ist.
Warum wird mein Test-Einbringen aufgrund eines Formatfehlers abgelehnt, obwohl ich mit meiner Software ein gültiges Format (PDF/A-1b-Dokument) erzeugt habe?
    Es gibt verschiedene PDF/A-Erzeugungs- und -Prüftools. Alle diese Tools sollten den PDF/A-Standard zu 100% einhalten, tun dies aber nicht immer. Daher kann es vorkommen, dass eine Konvertierungssoftware A nicht alle PDF/A-Anforderungen einhält, eine andere Prüfsoftware B diese aber sehr wohl überprüft. Für weitere Informationen diesbezüglich siehe www.pdflib.com ("Bavaria Report zur PDF/A Validierung") bzw. kontaktieren Sie Ihren Softwarepartner.
Warum erhalte ich ein Fehler-/ERROR-Mail zurück?

    Mögliche Gründe für ein Error-/Fehler-Mail können sein:

    1. Attachments mit dem gleichen Dateinamen
    2. Unerreichbarkeit des Zeitstempeldienstes des BEV (Hinweis auf "Unable to create Timestamp")
    3. Unerreichbarkeit jenes Servers eines Trust Centers, der Widerrufsinformationen zum verwendeten Signaturzertifikat zur Verfügung stellt

    Bitte wenden Sie sich in den Fällen 2 und 3 an das BEV-Kundenservice.

Wie kann ich die mitgeschickten Zeitstempeldateien ansehen bzw. nutzen?
    Bitte kontaktieren Sie Ihren Softwarepartner.
Ich verwende die Datenformate wie vorgesehen. Trotzdem wird das E-Mail mit dem Hinweis abgelehnt, dass ein ungültiges Format verwendet wird - warum ist das so?
    Bitte prüfen Sie, ob in Ihrem E-Mail ein eingebettetes JPG-File enthalten ist, z. B. in Ihrer Visitenkarte. Dies ist ein ungültiges Format und wird daher beim Dokumentenprüftest abgelehnt.

zurück zu FAQs
zurück zu Elektronische Einbringung - Dokumentenprüftest