Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
Austrian Map Fly 5.0

Qualität

Datenquelle

Kartographische Modelle, Digitales Geländehöhenmodell, Geonam, Verwaltungsgrenzdatenbank

Datenerfassung und -verarbeitung

Die Grundlage der verwendeten Landkarten bilden die Kartographischen Modelle (KM50, KM200, KM500), welche die digitale Basis für die gedruckten staatlichen Österreichischen Landkarten darstellen. In Anlehnung an die Kartendrucke werden die Kartographischen Modelle mit der originalen Schummerung versehen, um ein harmonisches Kartenbild zu erhalten. Die Kartographischen Modelle werden in einer Auflösung von 400 Linien/cm (1016 dpi) geführt. Von diesem Originaldatenbestand wurden die Rasterdaten für die Austrian Map in einer Auflösung von 200 Linien/cm (508 dpi) aufbereitet und in das Format GEOGRID der Firma EADS Deutschland GmbH konvertiert. Durch Verwendung eines Zusatztools ("Anti Alaising") wird eine hochwertigere Darstellung der Kartengraphik erreicht.

Weiters werden für Österreich die Datenbestände des DGM (25m Rasterweite), Geonam und der Verwaltungsgrenzen aus den bestehenden Datenbanken abgeleitet und für Verwendung mit dem Geogrid-Viewer 6.7 aufbereitet.

Allgemeine Lagegenauigkeit

Kartographische Modelle:

Kartenwerk Pixelgröße in der Natur
Österreichische Karte 1:50 000 5 m
Österreichische Karte 1:200 000 20 m
Österreichische Karte 1:500 000 50 m
Schneeberg-Rax 1:25 000 2,5 m

Verwaltungsgrenzen:

In der Verwaltungsgrenzdatenbank entspricht die Genauigkeit den Katastralgemeindegrenzen der Digitalen Katastralmappe (grundstückscharf). Durch automatische Generalisierung werden die Maßstäbe 1:50 000, 1:100 000 (Standardmaßstab von SABE) und 1:250 000 abgeleitet.

Die in der AMap Fly dargestellten Grenzen in den Rasterdaten der ÖK50 sind auf den Maßstab 1:50 000 generalisiert und können vom Verlauf der nicht generalisierten Grenzen der Verwaltungsgrenzdatei geringfügig abweichen.

Geländehöhendaten:

Die Höhengenauigkeit der Geländehöhendaten ist abhängig von der Topographie und der Bodenbedeckung. Als Richtwert können folgende mittlere Fehler angenommen werden:

Geländeform Höhengenauigkeit
Siedlungsgebiete, Agrarflächen, versiegelte Flächen, Gewässer, etc. ±1 m
Ödland, Gletscher ±5 m
Wald, Hochgebirge (Fels) ±10 m

Fortführung

Der Aktualitätsstand der auf der AMap Fly enthaltenen Daten entspricht jenem zum Zeitpunkt der Herstellung (Stand: November 2009).

Allgemeine Vollständigkeit

Gesamtes Bundesgebiet Österreich