Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
Festpunkte Lage ETRS89

Überblick


Produktname

Festpunkte Lage ETRS89, Punktkarte Lagefestpunkt ETRS89

Kurzname

TP und EP im System ETRS89

Produktgruppe

Grundlagenvermessung

Produktdefinition

Für sämtliche Festpunkte werden zusätzlich zu den Koordinaten im System der Österreichischen Landesvermessung (Gebrauchssystem des Militärgeographischen Institutes = MGI) sukzessive auch die Koordinaten im global gelagerten internationalen europäischen System ETRS89 in mehreren Realisierungsstufen unterschiedlicher Genauigkeit bestimmt.

Realisierungsstufe 1 (Grundnetz)

Die erste Realisierungsstufe bildet das so genannte Grundnetz. Ausgehend von den internationalen Realisierungen durch Punkte des IGS (International GNSS Service), EPN (European Permanent Network) und EUREF (European Reference Frame) werden zusätzliche Permanentstationen des Echtzeitpositierungssystems APOS (Austrian Positioning Service) sowie Epochenstationen des AGREF (Austrian Geodynamic Reference Frame), AREF(Austrian Reference Frame) und TIREF (Tyrolean Reference Frame) abgeleitet. Die Koordinaten der Punkte des Grundnetzes weisen gegenüber den restlichen Punkten eine höhere Genauigkeit auf, da zu deren Berechnung wesentlich längere Messzeiten (mindestens 24 Stunden) herangezogen werden.

Punkte der 1. Realisierungsstufe sind an der Koordinatenbestimmungsart "GPS-Grundlagennetz 24h Messung" erkennbar.

Realisierungsstufe 2

In der zweiten Realisierungsstufe werden sukzessive alle weiteren Festpunkte im ETRS89, ausgehend von den Grundnetzpunkten, bestimmt. Die Koordinaten werden dabei entweder aus der Ausgleichung von GPS-Vektoren, Richtungen, Strecken und Höhenwinkel gewonnen oder über APOS-Messungen bestimmt.

Die Verfügbarkeit der Koordinaten ist je nach Realisierungsstand gegeben und sie werden digital oder in Form der Punktkarte, welche neben den technischen Daten auch eine Punktskizze enthält, abgegeben.

Maßstabsbereich

Eignung/Nutzung

ETRS89 ist ein mit hoher Genauigkeit realisiertes gemeinsames Zielsystem aller europäischen Staaten. Die Berechnung von ETRS89 Koordinaten für alle Festpunkte eröffnet die Möglichkeit sämtliche auf diesen Festpunkten basierende Folgeprodukte ebenfalls in diesem System darzustellen. Dadurch wird einerseits die Genauigkeit der Produkte gesteigert und andererseits die Kompatibilität zwischen Geodaten einzelner Staaten erreicht.

Anwendungsbereiche sind:

  • Ingenieurvermessung
  • Kinematik
  • Landesaufnahme
  • Geographische Informationssysteme
  • Navigation

    Datentyp

    Numerische Daten, Datenbank Graphische Daten

    Letzte Änderung

    24.01.2011