Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
 Musterstücke der Bodenschätzung

Produktliste und Preise

Preisinformationen

Analog

  
Preis in ¤ je Musterstück
Musterstück (Musterstückblatt) mit Lageplan - A4
18,00
Musterstück (Musterstückblatt) mit Lageplan - A4 PDF
12,50

Digital

Für digitale Daten der Bodenschätzung werden nur 2- oder 5-jährige Nutzungsrechte mit Verlängerungsmöglichkeit eingeräumt.

    
Preis in ¤ pro Datensatz
Attributdaten von Musterstücken - 2 Jahre Nutzungsrecht
13,00
Attributdaten von Musterstücken - 5 Jahre Nutzungsrecht
26,00

Die unter Preisinformation angeführten Preise beziehen sich ausschließlich auf das Produkt "Musterstücke", das derzeit vom BEV gemeinsam mit dem BMF abgegeben wird. Weitere Produkte von Bodenschätzungsergebnissen, die nur über das BMF (Finanzämter) bezogen werden können, finden Sie unter "Standardentgelte und Nutzungsbedingungen für Daten der Bodenschätzung".

Standardentgelte und Nutzungsbedingungen

Es gelten die "Standardentgelte und Nutzungsbedingungen für Daten der Bodenschätzung" des Bundesministeriums für Finanzen vom 18.12.2007.

Transferkosten

Für die Herstellung von Produkten auf digitalen Datenträgern (CD-ROM, DVD) wird eine Medienpauschale von 3,00 EUR pro Bestellung einschließlich Manipulation verrechnet.

Bei physischen Produkten wird für das Verpackungsmaterial eine Verpackungspauschale von 1,50 EUR pro Bestellung einschließlich Manipulation in Rechnung gestellt.

Für eine Standardversendung innerhalb Österreichs wird eine Portopauschale von 2,50 EUR verrechnet. Bei Lieferungen ins Ausland beträgt diese 5,00 EUR. Werden Produkte per Nachnahme zugestellt, sind für den Versand innerhalb Österreichs 7,50 EUR und in das Ausland, wo diese Versandart möglich ist, 9,50 EUR zu entrichten. In diesem Fall ersetzt die Nachnahmepauschale die Portopauschale.

Antragsgebühren

Zusätzlich ist für schriftliche Einbringungen (Bestellungen!) pro Katastralgemeinde eine Antragsgebühr von EUR 14,30 zu verrechnen (Gebührenpflicht nach dem Gebührengesetz 1957). Ausgenommen davon sind:

  • Bund und die von ihm betriebenen Unternehmen (z.B. Bundesamt für Wald; Bundesamt für Ernährungssicherheit; Bundesanstalt für Bergbauernfragen; Bundesanstalt für Wasserwirtschaft; Bundesanstalt für Agrarwirtschaft; Bundesanstalt für alpenländische Milchwirtschaft; Bundesamt für Weinbau; Bundesamt für Wein- und Obstbau; Umweltbundesamt; Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit - nur sofern nicht im Auftrag Dritter tätig; Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft)
  • Öffentlich rechtliche Fonds
  • Länder
  • Gemeinden
  • Gemeindeverbände nach Art. 116a B-VG
  • Öffentlich rechtliche Körperschaften
  • Vereinigungen, die ausschließlich wissenschaftliche (z.B. Universitäten), humanitäre oder wohltätige Zwecke verfolgen

Abgabeeinheiten

Analog

Musterstück (Datenblatt und Lageskizze )

Digital

Datensatz (Musterstücksdaten und Lagekoordinate), MS-ACCESS-Datei

Datenträger

Papier, CD-ROM

Datenformat

Papier, PDF

Digital - MS-ACCESS-Format (mdb)

Online-Zugriff

Derzeit ist für dieses Produkt kein Online-Zugriff realisiert.

Copyright

Hinsichtlich der bundeseigenen Datenbanken, die Bodenschätzungsdaten enthalten, verfügt der Bund (vertreten durch das BMF und BEV) über das ausschließliche Werknutzungsrecht gemäß §§ 40f bis 40h UrhG und das sui generis-Recht gemäß §§ 76c bis 76e UrhG.

Die Schutzrechte an den Daten wirken auch dann weiter, wenn Bodenschätzungsdaten des Bundes in eine eigene Datenbank des Kunden integriert werden.

Der Kunde ist verpflichtet, auf allen digitalen und analogen Kopien der Originaldaten der Bodenschätzung in geeigneter Form "© (BMF, BEV -YYYY, Bundesministerium für Finanzen oder "© (BMF, BEV - YYYY, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen in Wien, Zl. XXXX )" auf die Urheberrechte des Bundes (UrhG) BGBl. Nr. 111/1936 in der geltenden Fassung hinzuweisen. Dies gilt insbesondere auch nach erfolgter Bearbeitung (Folgeprodukte) von Daten der Bodenschätzung. Für Dritte soll die Herkunft (Urheberschaft) von (Original-)Daten in jeder Lage (Darstellung) erkennbar sein, wobei im Rahmen von Folgeprodukten der Hinweis auf die Schutzrechte der Republik Österreich in Form von "© BMF, BEV, JJJJ" ausreicht.