Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
 Musterstücke der Bodenschätzung

Qualität

Datenquelle

Bodenschätzung der Finanzverwaltung: Erhebung und Feststellung der natürlichen Ertragsfähigkeit und Ertragsbedingungen (Boden- , Klima-, Gelände- und Wasserverhältnisse, Besonderheiten) für ausgewählte Vergleichsbodenflächen (Musterstücke) im Gelände durch das Bundesministerium für Finanzen und die Steuer- und Zollkoordination (Bodenschätzung der Finanzverwaltung) im Zusammenwirken mit Fachbeiräten (Bundesschätzungsbeirat oder Landesschätzungsbeiräten), in denen Fachexperten der Bodenwissenschaften und Landwirtschaftskammern vertreten sind, und dem BEV.

Datenerfassung und -verarbeitung

Rechtsverbindlich kundgemachte Vergleichsbodenflächen mit genauer feldbodenkundlicher Beschreibung, einzelnen bodenchemischen und physikalischen Analysedaten, klimatischen Daten, Lagedaten, Einschätzung mit Ableitung der Wertzahlen (Boden- bzw. Grünlandgrundzahl/Acker- bzw. Grünlandzahl; Zu- und Abschläge für Gelände, Klima, Besonderheiten).

Allgemeine Lagegenauigkeit

Die Genauigkeit der Koordinaten der Musterstücke liegt im Meterbereich.

Fortführung

Die Musterstücke (Bundes- und Landesmusterstücke) sind gemäß Bodenschätzungsgesetz 1970 in zwanzigjährigen Intervallen zu überprüfen. Musterstücke, die nicht mehr als Vergleichsflächen geeignet sind, werden im Anlassfall mittels Kundmachung außer Kraft gesetzt.

Allgemeine Vollständigkeit

Es sind derzeit 179 Bundesmusterstücke (davon zwei außer Kraft gesetzt) und 266 Landesmusterstücke verfügbar.