Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
Austrian Map mobile Android - FAQs
Allgemeines
Gibt es die AMap mobile für verschiedene Mobiltelefone/Betriebssysteme?
Ja. Die AMap mobile ist sowohl für iOS (Apple) als auch für Android verfügbar. Versionen für Windows mobile, Symbian (Nokia) oder andere Systeme sind derzeit nicht geplant.
In-App Käufe über den Google Play Store
Wie kann ich ein Gebiet / Kachelpaket erwerben?
Den Kauf eines Gebietes oder Kachelpaketes führt man innerhalb der App durch (Menü Kartenmaterial). Mögliche Zahlungsarten und Details unter https://play.google.com/intl/de_at/about/play-terms.html
Ich habe ein Kachelpaket / Gebiet gekauft, aber ich erhalte die Daten nicht?
Es kann vorkommen, dass es beim Kauf von Daten zu Verzögerungen kommt. Wenn der Kauf erfolgreich durchgeführt wurde, ist in der Liste der Produkte ein grünes Häkchen neben dem erworbenen Produkt gesetzt. Im Falle von Kachelpaketen steht in grüner Schrift beispielsweise „1 mal gekauft“.

Wir empfehlen, auf die Kaufbestätigung (= ein E-Mail, das bei einem Kauf an die mit dem Mobilgerät genutzte E-Mailadresse geschickt wird) durch den Google Play Store zu warten. Dieses E-Mail wird direkt nach dem Kauf verschickt, allerdings sind aus unterschiedlichen Gründen einige Minuten Verzögerung möglich.
Bereich Daten und Download
Ich habe ein Gebiet / Kachelpaket erworben. Wie kann ich die Daten downloaden?
Sofort nach dem Kauf ist das jeweilige Gebiet bzw. das Kachelkontingent verfügbar. Das Herunterladen der Kacheln erfolgt mittels "panning" am Schirm oder über die Downloadfunktionen ("Kacheln laden" im Menü Kartenmaterial).
Wie erfahre ich, wie viel Speicherplatz benötigt wird und ob auf dem Handy noch soviel Platz frei ist?
In der Produktinformation der AMap mobile findet sich eine Übersicht über die Datenmengen. Um zu kontrollieren, wie viel Speicherplatz auf ihrem Gerät verfügbar ist, gehen Sie bitte nach Anleitung des Herstellers vor.
Ich habe die App deinstalliert. Ist ein erneutes Laden von bereits gekauften Kartendaten möglich?
Ja, mit Einschränkungen.
Gekaufte Gebiete können beliebig oft "reaktiviert" werden, es ist nach einer Deinstallation der AMap mobile kein Neukauf erforderlich. Dies gilt auch im Falle eines Geräteverlustes, da die gekauften Gebiete über die verwendete ID (meineE-Mailadresse@gmail.com) wieder aktiviert werden können.

Bei Kachelpaketen erfolgt die Verarbeitung nicht automatisch. Dies bedeutet, dass die App selbst ein Backup (sofern möglich) des Kachelstandes anlegt und dieser Stand nach einer Deinstallation oder Datenverlust wieder hergestellt werden kann. Im Falle eines Geräteverlustes ist keine Wiederherstellung möglich.
Warum dauert der Download von Gebieten so lange?
Die Zeit, die für den Download eines oder mehrerer Gebiete nötig ist, hängt in erster Linie von der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung ab. Es ist sinnvoll, sofern möglich, ein vorhandenes WLAN-Netz in Anspruch zu nehmen.
Während des Downloads sollte die App nicht geschlossen werden (d. h. im Sinne von gleichzeitiger Verwendung für andere Funktionen oder Apps), da sonst der Download verzögert wird. Um die Downloadzeit möglichst kurz zu halten, empfiehlt es sich daher, den Download zu starten und das Telefon nach Möglichkeit "liegen zu lassen", bis der Download abgeschlossen ist.
Bei ausreichend schneller Verbindung sollte der Download eines größeren Gebietes (im Bereich von 1 GB Datenvolumen) innerhalb von 2 Stunden abgeschlossen sein.
Wichtig: Wenn der Download aus technischen Gründen oder durch den User abgebrochen wird, bleiben die bereits geladenen Kacheln auf dem Gerät gespeichert.
Ist für das Downloaden von Kartendaten zwingend ein WLAN-Zugang erforderlich?
Nein, dies funktioniert ebenso mit dem herkömmlichen mobilen Internetzugang.
Wie groß sind die einzelnen Kartenkacheln?
Eine Kartenkachel im Maßstab 1:50 000 deckt genau 1 km² ab, eine Kachel im Maßstab 1:200 000 deckt 16 km² ab.
Bedingt durch die Größe der Kacheln sind die abgedeckten Flächen nicht immer identisch. D. h. beim Sprung vom Maßstab 1:50 000 in den Maßstab 1:200 000 wird ein etwas anderes Gebiet abgedeckt.
Eine Kartenkachel (jedes Maßstabes) benötigt im Durchschnitt zwischen 20 und 30 KB Speicherplatz.
Funktionen der AMap mobile
Warum bricht beim Aufzeichnen eines Tracks die Strecke ab?
Bei manchen Geräten kann es vorkommen, dass durch nicht beeinflussbare Faktoren die Aufzeichnung unterbrochen wird. Dies ist ein geräteabhängiges bzw. Android-versionsspezifisches Problem. Wir empfehlen vor Verwendung bei großen Touren einen kurzen Test über eine beliebige Strecke durchzuführen.
Kann ich einen begonnen Track fortsetzen?
Nein, diese Möglichkeit gibt es derzeit nicht.
Wie viele Tracks und POIs kann ich speichern?
Es können beliebig viele Tracks und POIs gespeichert werden.
Export / Import von Daten in die AMap Fly 4.0 oder 5.0
Können die Kartendaten der AMap Fly in die AMap mobile exportiert werden?
Nein, das ist nicht möglich. Innerhalb der AMap mobile sind nur die vordefinierten Kartendaten bzw. Kartenpakete downloadbar und nutzbar.
Ich habe mit meiner AMap Fly ein Overlay erstellt. Kann ich es in die AMap mobile importieren?
Ja, das ist möglich, allerdings muss das Overlay im ASCII-Format gespeichert sein. Binäre Daten können derzeit nicht importiert werden. Der Import funktioniert über die Mail-Funktion des Gerätes. Beim Öffnen einer .ovl - Datei im ASCII-Format wird automatisch die AMap mobile als Programm zum Öffnen vorgeschlagen.
Wichtig: Die Datei(en) müssen zuerst am Gerät gespeichert werden, bevor sie importiert werden können. Es kann dabei - je nach Gerät und Android-Version - zu einem schwarzen Bildschirm kommen. In diesem Fall die App neu starten, die importierten Daten sind folglich in der Liste der Tracks zu finden.
Kann ein Track / POI aus der AMap mobile in die AMap Fly exportiert werden?
Tracks aus der AMap mobile werden im GPX-Format gespeichert und können in die Versionen 4.0 (sofern das Zusatzmodul installiert worden ist) und 5.0 der AMap Fly importiert werden.

POIs aus der AMap mobile können leider nicht importiert werden.
   
zur Produktinformation AMap mobile Android
zurück zu FAQs