Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
News
lightbox

Wie genau misst Ihr Smartphone? - Überprüfen Sie es mit dem Kontrollpunkt in Steyr! (17.05.2018)

Autofahren, Logistik, Bergsteigen, Joggen oder Radfahren: Kaum eine Fortbewegungsart kommt heute noch ohne elektronische Hilfsmittel wie Navigationsgeräte oder Smartphones bei der Positionsbestimmung aus. Aber wie genau sind diese Geräte eigentlich?

Zentimetergenaue Positionsbestimmung
Wenn es um zentimetergenaue Ortsbestimmung geht, garantiert das Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) Präzision. Das wissen die Grundstücksbesitzer in Österreich zu schätzen, denn dank dieser Genauigkeit können sie ihre Eigentumsgrenzen präzise bestimmen lassen.
Das allerdings wird erst durch umfangreiche Arbeiten und hochwertige Infrastruktur garantiert. So werden bei APOS (Austria Positioning Service), dem österreichweiten Positionierungsdienst des BEV, neben der Nutzung einer größeren Anzahl an Satelliten als beim herkömmlichen GPS-System eigene Bodenstationen des BEV in die Messung miteinbezogen. Damit kann die eigene Position statt mit einer Abweichung von mehreren Metern auf den Zentimeter genau bestimmt werden.

Anlässlich des Österreichischen Geodätentages 2018 vom 14. bis 17. Mai im oberösterreichischen Steyr hat das BEV mit dem Veranstalter, der Österreichischen Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation (OVG), und der Stadt Steyr einen Kontrollpunkt für Smartphones und Navis installiert. Dabei wird die tatsächliche eigene Position mit jener Position verglichen, die auf Navi oder Handy angezeigt wird.

So funktioniert der Kontrollpunkt
Der Kontrollpunkt befindet sich in Steyr am Brückenaufgang beim Museum Arbeitswelt (Wehrgrabengasse 7). Mit dem Smartphone wird der QR-Code vor Ort eingescannt, dann öffnet sich eine Karte im Browser. Wenn dann das Handy genau über die gekennzeichnete Metallplatte gehalten wird, ist der Unterschied zwischen tatsächlicher Position und angezeigter Position des Handys erkennbar. Ein mobiles Navigationsgerät wird ebenfalls darüber platziert und mit den angegebenen Koordinaten verglichen.

Der Kontrollpunkt in Steyr ist der einzige dieser Art in ganz Österreich.

Die offizielle Präsentation des Kontrollpunktes fand am Dienstag, 15. Mai 2018, 19:00 Uhr vor dem Museum Arbeitswelt (MAW) in Steyr statt.

Mehr Information: www.geodaetentag.at



Bild klicken

Foto:

Christian Fischer