Seite wird geladen ...
Page is being loaded ...

BEV - Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen
Home MyBEV Config Basket Contact Sitemap Search Help
News
Friedrich Hopfner Medaille und Karl Rinner Preis von der ÖGK verliehen (31.10.2018)

Für herausragende geodätische Arbeiten werden von der Österreichischen Geodätischen Kommission (ÖGK) 2 Preise verliehen: die Friedrich Hopfner Medaille für arrivierte Wissenschaftler/innen und der Karl Rinner Preis für Nachwuchswissenschaftler/innen. Die diesjährige Preisverleihung fand am 25. Oktober 2018 im BEV statt.

Die Friedrich Hopfner Medaille 2018 wurde von Präsident DI Wernher Hoffmann an ao. Univ.-Prof. Dr. Robert Weber von der TU Wien, Forschungsgruppe Höhere Geodäsie, für sein Lebenswerk verliehen.
Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeiten liegt im Bereich GNSS und Galileo. Seine große Kompetenz spiegelt sich auch in der hohen Anzahl an Projekten wider, welche von der ESA, von Unternehmen oder der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanziert werden. Im Jahr 2003 wurde er mit seinem Team mit dem Descartes Preis der Europäischen Union ausgezeichnet.

Der Karl Rinner Preis zur Förderung von hervorragenden internationalen Präsentationen oder Publikationen von jungen Wissenschaftler/innen wurde im Rahmen der Festveranstaltung vom Präsidenten der ÖGK, Univ.-Prof. Dr. Norbert Pfeifer, an Dr. Matthias Ehrhart von der TU Graz, Institut für Ingenieurgeodäsie und Messsysteme, verliehen. Dr. Matthias Ehrhart erhielt den Karl Rinner Preis 2017 für seine Publikation: "Accurate Measurements with Image-Assisted Total Stations and Their Prerequisites".

Robert Weber

Matthias Ehrhart

Siehe auch:
http://www.oegk-geodesy.at/ehrungen.html
http://www.oegk-geodesy.at/ehrungen-2.html