Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Europäisches Know-how unterstützt Russland in der Landadministration (17.06.2008)

Das Projekt TEMPUS fördert die Zusammenarbeit der EU mit den Nachbarländern im Hochschulbereich. Das Programm wird durch die EU finanziert und soll die Modernisierung des Hochschulwesens in Osteuropa und Russland, Zentralasien, den Ländern des westlichen Balkans und den südlichen Mittelmeeranrainern unterstützen.

Fachlich angewendet wird das Projekt nun auch im Ausbildungsprogramm russischer Akademiker auf dem Gebiet der Landadministration. Mit dem Projekt DELAM (Development of Landmanagement Lifelong Education) sollen die Akademiker schwerpunktmäßig auf die Umsetzung des russischen Katastergesetzes vorbereitet werden. Im Mai 2008 wurde das Projekt im Rahmen eines Workshops an der Universität für Landadministration in Moskau den Rektoren der Partner-Universitäten präsentiert und der Arbeitsplan für die kommenden zwei Jahre vorgelegt. Der BEV-Vertreter in diesem Projekt, Dipl.-Ing. Julius Ernst, präsentierte bei dieser Gelegenheit die Aufgaben und Kompetenzen des BEV als Katasterbehörde innerhalb des österreichischen Eigentumssicherungssystems. Bereits bei der Ausarbeitung der einschlägigen Rechtsgrundlagen in Russland hat das BEV beratend mitgewirkt.

Projektpartner in DELAM sind neben dem BEV die Universität für Bodenkultur in Wien, die russischen Universitäten für Landadministration in Moskau, Omsk und Krasnoyarsk, die Universität für Agrarangelegenheiten in Warschau sowie die niederländische und russische Katasterorganisation.

Die Teilnehmer des DELAM-Workshops in Moskau

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB