Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Neues Absolutgravimeter: gemeinsame Nutzung durch BEV und ZAMG (12.10.2010)

Das neue Absolutgravimeter FG5 des BEV und der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) wurde im Conrad Observatorium in Betrieb genommen.

Direktor Staudinger (ZAMG) und Vizepräsident Pacher (BEV) bei der Inbetriebnahme des FG5
Das BEV setzt das Absolutgravimeter zur Sicherung des Schwerereferenzsystems sowie für die Eichung von Waagen, Drucksensoren und Schweremessgeräten ein. In der ZAMG wird das Absolutgravimeter für geodynamische Untersuchungen über den Aufbau der Erdkruste und des Erdmantels verwendet. Speziell dient das FG5 als absolute Referenz für das am Conrad Observatorium permanent messende supraleitende Gravimeter GWR C025.

Das Conrad Observatorium liegt ca. 50 km südwestlich von Wien bei Pernitz-Muggendorf und gilt als eines der besten geophysikalischen Observatorien weltweit.

Neben dem Absolutgravimeter und dem supraleitenden Gravimeter werden an diesem Standort zahlreiche seismische Messgeräte durch die ZAMG und auch die APOS-Referenzstation Trafelberg durch das BEV betrieben.

Die besonders günstige Lage des Observatoriums, die Einbindung in das europäische permanente GPS-Netz (EPN) und in das europäische vertikale Referenz-Netz (EVRS) haben in Kombination mit den Schwerefeldmessungen zur Teilnahme am European Combined Geodetic Network (ECGN) geführt, mit dem die Stabilität der europäischen Referenznetze langfristig überwacht wird.

Link zum Conrad Observatorium:
http://www.zamg.ac.at/forschung/geophysik/conrad-obs

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB