Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Laborneubau bietet moderne messtechnische Infrastruktur für das BEV (24.05.2011)

Der Laborneubau des BEV in der Arltgasse im 16. Wiener Bezirk wurde am 20. Mai 2011, dem Welttag der Metrologie, feierlich eröffnet. Der Erweiterungsbau bietet Platz für insgesamt 40 Labors. Die oberirdische Nutzfläche beläuft sich auf 1 325 Quadratmeter, im Keller stehen weitere 900 Quadratmeter mit einem 52 m langen Messstollen zur Verfügung. Errichtet wurde der Bau von der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) nach Plänen der Arbeitsgemeinschaft Architekt Bernhart, Architekt Kopper und Von der Heyden GmbH & Co KG. Die BIG investierte während der zweijährigen Bauzeit 12,1 Millionen Euro in das neue Laborgebäude.

Der neue Labortrakt
"Aufgrund der urbanen Lage stellten sich ganz besondere bauliche Herausforderungen", so Dipl.-Ing. Wolfgang Gleissner, Geschäftsführer der BIG. "Es ist gelungen, den Labortrakt von den Erschütterungen der Straße abzuschirmen. Damit ist das BEV auch für zukünftige, noch genauere Messungen gerüstet."

Präsident August Hochwartner, der Leiter des BEV, bezeichnet den neuen Labortrakt als Herzstück der Messtechnik. "Die steigenden Anforderungen an die Messgenauigkeit in klassischen Gebieten wie Länge, Zeit und Frequenz, aber auch neue Gebiete der Metrologie - wie die Nanometrologie - brauchen bestens ausgestattete Laboratorien. Mit dem neuen Labortrakt ist es dem BEV möglich, Messnormale und Messverfahren mit hoher Präzision der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zur Verfügung zu stellen", so Präsident Hochwartner.

Dichtelabor
Masselabor
Teil der Technikzentrale
Messstollen mit Maßbandkomparator

Im Rahmen der Eröffnungsfeier hielt Prof. Dr. Michael Kühne, der Direktor des Internationalen Büros für Maß- und Gewicht der Meterkonvention, einen Festvortrag zum Thema "Welttag der Metrologie".

Sektionschef Mag. Herbert Preglau unterstrich in Vertretung des Wirtschaftsministers in seinen Grußworten die Schlüsselrolle der Metrologie in der Industrie und im internationalen Handel. Er betonte, dass das BEV mit seinen Leistungen in der Metrologie einen wichtigen Beitrag leistet, damit sich die österreichischen Unternehmen im internationalen Wettbewerb gut positionieren können, Exportzuwächse erreichen und neue Wachstumsmärkte erschließen können.

Die Eröffnungsfeier:
Dr. Arnold Leitner, BEV
DI Wolfgang Gleissner, Geschäftsführer BIG
Vizepräsident DI Dr. Johann Pacher, BEV
Sektionschef Mag. Herbert Preglau, BMWFJ
Prof. Dr. Michael Kühne, BIPM
v.l.n.r.: VPr. Dr. Pacher, Dr. Leitner,
SCh Mag. Preglau,
DI Gleissner

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB