Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Neues Produkt des BEV: Höhen-Grid (20.02.2012)

Der Einsatz von globalen Navigationssatellitensystemen (GNSS) für Positionierungsaufgaben führt zu Ergebnissen in Bezug zu einem globalen Koordinatenrahmen (z. B. ETRS89). Für praktische Anwendungen sind oftmals Koordinaten und Höhen im lokalen österreichischen Koordinatenrahmen MGI gefordert. Für hohe Genauigkeitsanforderungen lässt sich diese Aufgabe nicht mit einem einzigen für ganz Österreich gültigen Parametersatz (räumliche 7-Parameter Transformation) lösen.

Um eine Aneinanderreihung von Transformationen und die damit auftretenden Unstetigkeitsstellen an den Transformationsgrenzen zu vermeiden, steht für die Lagetransformation von ETRS89 nach Gauß-Krüger (MGI) ein österreichweites Transformationsgitter (GIS-Grid basierend auf der ntv2-Definition) zur Verfügung.

Für die Höhenkomponente hat das BEV nun ein österreichweites Transformationsgitter entwickelt, das als neues Produkt ab sofort unter der Produktbezeichnung "Höhen-Grid" verfügbar ist. Dieses Höhen-Grid ermöglicht es beispielsweise, orthometrische Höhen aus Airborne Laserscanning Daten (ALS) für ganz Österreich nahtlos in Gebrauchshöhen umzurechnen. Angeboten wird das Höhen-Grid (500 x 500 m Gitterabstand) in den Formaten GeoTIFF und CSV.

Höhen-Grid

Zur Berechnung des Höhen-Grids wurden ca. 53 000 gemessene Oberflächen-Schwerewerte, 51 000 Lagefestpunkte (1.- 6.Ordnung), 47 000 Höhenfestpunkte (Präzisions- und nachgeordnetes Nivellement) sowie das digitale Geländehöhenmodell des BEV (Rasterweite 500 x 500m) verwendet.

Zur Produktinformation

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB