Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Fertigpackungskontrolle bei Brennstoffen (18.12.2012)

Zusätzlich zu den regelmäßigen Kontrollen im gesamten Bereich der Fertigpackungen gleicher Nennfüllmenge führt das BEV schwerpunktmäßig Überprüfungen bei einzelnen Produktgruppen durch.

So wurden von August bis einschließlich Oktober 2012 insgesamt 118 messtechnische Produktprüfungen bei Brennstoffen durchgeführt. Die Proben wurden in den Betriebsstätten oder in den Lagern bzw. im Handel gezogen. Je Probe wurden bei den messtechnischen Kontrollen bis zu 80 Einzelpackungen kontrolliert.

Folgende Kriterien wurden geprüft:

  • die tatsächliche Füllmenge (messtechnische Überprüfung)
  • die richtige Kennzeichnung (Angabe der Nennfüllmenge)
    unter Verwendung der gesetzlichen Maßeinheiten
  • die Revision des verwendeten Kontroll- bzw. Abfüllmessgerätes
  • das ordnungsgemäße Führen betrieblicher Kontrollaufzeichnungen

Sollten bei einer Überprüfung messtechnische Mängel festgestellt werden, wird das Inverkehrbringen von beanstandeten Prüflosen oder fehlerhaften Fertigpackungen durch Markieren beziehungsweise Anbringen einer Verwendungssperre verhindert, falls die Verantwortlichen des Betriebes keine sofortige Maßnahme vorschlagen können, die den rechtmäßigen Zustand des Produktes sicherstellt. Damit sollen Konsumentinnen und Konsumenten vor Übervorteilung geschützt werden.

Das Ergebnis der Überprüfung als Download:
Fertigpackungskontrolle_2012_Brennstoffe.pdf (5.540 KB)

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB