Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin (03.07.2013)

Vom 25. bis 26. Juni 2013 hat im Berliner Congress Center der "Zukunftskongress Staat & Verwaltung" stattgefunden. Von dieser jährlich geplanten Veranstaltung sollen in den kommenden Jahren wichtige Impulse für die Reform und Digitalisierung von Staat und Verwaltung ausgehen. Entscheidungsträger aus Bund, Ländern und Kommunen, insgesamt rund 1 300 Repräsentanten, sind in einen Dialog mit Unternehmen, Wissenschaftlern und Experten aus Deutschland und Österreich zum Thema Verwaltungsmodernisierung und E-Government getreten. Der Schwerpunkt des Kongresses lag in der Präsentation der neuesten Entwicklungen sowie der Vorstellung von Best Practice Beispielen und zukunftsweisenden Strategien für den Public Sector. In Zukunftsforen und Workshops wurden Themen zu E-Government, Open Government Data, vernetzte Verwaltung, Wirkungsorientierung, Bürgerbeteiligung und Bürgerservice, Cloud Computing oder Mobile Government intensiv diskutiert.
Lounge der Plattform Digitales Österreich
Auch die österreichische Verwaltung hat diesen zukunftsweisenden Kongress für eine Leistungspräsentation genutzt. Das BEV war dabei im Rahmen der "Plattform Digitales Österreich" vertreten und hat die Grundstücksdatenbank mit der elektronischen Einbringung und dem digitalen Workflow zwischen Vermessungsamt und Grundbuch als Beispiel einer modernen E-Government-Anwendung vorgestellt. Das BEV-Geodatenportal mit den Shops und Services, das österreichische Adressregister und die Austrian Map mobile ergänzten die Präsentationen.
Im Rahmen der "Meet the Experts"-Schwerpunkte der "Plattform Digitales Österreich" hat Präsident Hoffmann in der Diskussion zu "Open Government Data" die Chancen, Risken und Rahmenbedingungen zu diesem Thema deutlich hervorgehoben.

Weitere Informationen zum Zukunftskongress unter:
http://www.zukunftskongress.info/de

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB