Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

BEV-Vorsitz im Komitee für Interdisziplinäre Metrologie (14.01.2014)

Mag. Edelmaier
Mag. Edelmaier
Der Leiter der Gruppe Eichwesen im BEV, Mag. Robert Edelmaier, wurde zum Leiter des Technischen Komitees für Interdisziplinäre Metrologie von EURAMET gewählt. Mag. Edelmaier wird am 1. Juni 2014 den Vorsitz für die Funktionsperiode von zwei Jahren übernehmen.

EURAMET ist der Dachverband der Metrologieinstitute Europas und koordiniert die Entwicklung und Umsetzung des Europäischen Metrologieforschungsprogramms, die Rückführbarkeit der Maßeinheiten auf die SI-Einheiten und die internationale Anerkennung der nationalen Messnormale. Durch Know-how-Transfer fördert EURAMET zusätzlich den Ausbau der Metrologieinfrastruktur in den einzelnen Ländern.

Die Arbeiten in den metrologischen Fachgebieten werden in 12 Technischen Komitees koordiniert. Die Arbeitsschwerpunkte im Komitee für Interdisziplinäre Metrologie liegen derzeit in der Überarbeitung des Abkommens zur gegenseitigen Anerkennung der Messnormale und Kalibrierscheine (CIPM-MRA), in Spezialisierungen im europäischen Metrologiesystem, in Zukunftsstudien, in Querschnittsmaterien im Zusammenhang mit Konformitätsfeststellungsverfahren sowie in der Bereitstellung von E-Learning Tools für die Metrologie.


Mag. Dr. Milota
Mag. Dr. Milota
Mag. Dr. Petra Milota übernimmt die Leitung des Physikalisch-technischen Prüfdienstes

Mag. Robert Edelmaier war von 2005 bis Ende 2013 auch Leiter des Physikalisch-technischen Prüfdienstes (PTP) des BEV. Mit 1. Jänner 2014 hat Frau Mag. Dr. Petra Milota die Leitung des PTP übernommen. Petra Milota ist Physikerin und hat nach wissenschaftlichen Arbeitsstationen in Wien, Berlin und Paris im Jahr 2007 ihre Tätigkeit im BEV im Labor Durchfluss für Gas, Wasser und Wärme begonnen. Seit 2011 leitet sie das Referat Durchfluss, Temperatur und Fotometrie.

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB