Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Spitze des DC Tower 1: Neuer Festpunkt der österreichischen Landesvermessung (21.07.2015)

Das österreichische Festpunktfeld ist um einen sehr markanten Festpunkt, der Spitze des DC Tower 1 in Wien Kaisermühlen, erweitert worden. Das BEV hat die Koordinaten und die Höhe der Spitze des auf diesem Gebäude befindlichen Antennenmastes bestimmt. Dieser ist weithin gut sichtbar und bildet damit ein prädestiniertes Fernziel für Vermessungsarbeiten der verschiedensten Art. Die rund 235 000 Festpunkte über das gesamte Bundesgebiet werden unter anderem bei Grundstücksvermessungen wie z.B. Grundstücksteilungen oder Grenzwiederherstellungen verwendet und repräsentieren das österreichische System der Landesvermessung.

Interessant ist der Höhenvergleich der Antennenmastspitze des DC Towers mit der Spitze des benachbarten Donauturms in Bezug auf die absoluten Höhen der Spitzen. Die Antennenmastspitze des DC Towers hat eine Höhe von 418,13 m über Adria. Diese Höhenangabe des österreichischen Gebrauchshöhensystems bezieht sich auf den Pegelnullpunkt in Triest. Der höchste Punkt des Donauturms ist die Spitze des Windmessers. Diese weist über Adria eine Höhe von 418,9 m auf. Damit ragt die Spitze des Donauturms um gut 70 cm höher in den Wiener Himmel.

DC- Tower 1 Punktkarte
DC- Tower 1
Punktkarte ( als Download)

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB