Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

Archiv

Technisches Komitee für Interdisziplinäre Metrologie im BEV (20.04.2016)

Am 7. und 8. April 2016 fand im BEV die 21. Sitzung des Technischen Komitees für Interdisziplinäre Metrologie (TC-IM) der EURAMET statt. EURAMET ist die Vereinigung der Nationalen Metrologie-Institute aus insgesamt 37 europäischen Ländern. Dieses Komitee befasst sich mit Fragen zur Metrologie, die allen technischen Bereichen übergeordnet sind. Dazu gehören Angelegenheiten, die sich aus dem internationalen Abkommen der Metrologie-Institute zur gegenseitigen Anerkennung von Messnormalen und Kalibrier- und Mess-Zertifikaten auf Basis von Schlüsselvergleichen (CIPM-MRA, http://www.bipm.org/en/cipm-mra/) ergeben. Die Experten des Komitees setzen sich darüber hinaus mit Zukunftsperspektiven der Metrologie und dem direkten Nutzen auseinander, der für die Metrologie-Institute durch die Zusammenarbeit auf europäischer Ebene entsteht.

Den Vorsitz des Technischen Komitees für Interdisziplinäre Metrologie führt seit 2014 Mag. Robert Edelmaier, der Leiter der Gruppe Eichwesen im BEV. An der Sitzung in Wien haben 23 internationale Experten aus 20 Ländern teilgenommen. Zur Beratung standen Themen wie die Zukunft des CIPM-MRA und standortstrategische Konzepte ("Smart Specialisation"). Dazu wird gerade eine Studie über den derzeitigen Stand der Zusammenarbeit in Europa (Coordination Study) ausgearbeitet. Weiters wurden die Aktivitäten der Arbeitsgruppe für Capacity Building beraten, womit in Entwicklung stehende Metrologie-Institute durch Projekte im Rahmen des europäischen Metrologieforschungsprogramms und durch Forschungsstipendien unterstützt werden. Ebenso wurde Robert Edelmaier zur erneuten Wiederwahl als Vorsitzender des Komitees vorgeschlagen.

Technical Committee for Interdisciplinary Metrology

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sitzung im BEV

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB