Services
Vermessung
Eichwesen
Shop
Sitemap
DE
/
EN
      ‹     bmdw.gv.at     /  

News

Neuer Kontrollpunkt in Zwettl (06.11.2020)

Smartphones und mobile Navigationsgeräte eignen sich gut, um recht verlässlich an ein Ziel zu kommen. Doch wie genau sind diese Geräte wirklich? Dank dem Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV) sowie der Stadtgemeinde kann das jede und jeder nun auch in Zwettl selbst überprüfen.

Das BEV liefert in Österreich hochgenaue Positionierungsdaten. Um den Vergleich mit alltäglichen Navigationsgeräten wie Smartphones zu ermöglichen, errichtet das BEV sogenannte "Kontrollpunkte". Derzeit gibt es solche Kontrollpunkte in Steyr, Gumpoldskirchen, Rohrbach im Mühlviertel, Freistadt, Völkermarkt, Kitzbühel, Salzburg, Linz und Wien. Am 3. November wurde nun auch auf dem Dreifaltigkeitsplatz in Zwettl ein Kontrollpunkt für Smartphones eröffnet. Errichtet wurde der Kontrollpunkt in Kooperation von BEV und der Stadtgemeinde Zwettl. An der Eröffnung nahmen Bürgermeister LAbg. Franz Mold, Frau Dipl.-Ing. Claudia Artner und Herr Heinrich Zwölfer vom BEV teil.

Sie wohnen in Zwettl oder Umgebung? Dann probieren Sie den Kontrollpunkt jetzt selbst vor Ort aus!

Alle Kontrollpunkte und weitere Infos finden Sie unter https://kontrollpunkt.bev.gv.at!

V.l.nr.: Claudia Artner (Leiterin Vermessungsamt Gmünd), Heinrich Zwölfer (Leiter Dienststelle Zwettl), LAbg. Franz Mold (Bürgermeister von Zwettl)

 

Beliebte Services
Top-Links
Rechtliches
Weiterführend
AGB